Antidot – Bio-Bikereiniger made in Deutschland

22.03.2022 | Seb
173.jpeg

Antidot – Bio-Bikereiniger made in Deutschland


Foto: © Isabel Weihermann

Zugegeben, er sieht etwas farblos aus, der Antidot Bike Reiniger. Oder ist da gar nur Wasser in der Flasche? Mit Nichten. Wir haben die neue, umweltfreundliche Pflegeserie für’s Bike ausprobiert.

 

Gut fürs Bike. Gut für die Natur.

Der Anspruch der Macher ist klar: Sie lieben ihre Bikes und sie lieben die Natur. Daher stellen sie ausschließlich Produkte her, die trotz ihrer hohen Funktionalität, weder die Umwelt schädigen, noch Materialien am Bike angreifen. Das klingt gut! Dann auch noch zu 100 % biologisch abbaubar, wow!

Foto: © Isabel Weihermann

 

Made in Deutschland

antidot ist die erste Bikecare, die nachweislich 100 % biologisch abbaubare Inhaltsstoffe und bis zu 90 % nachwachsende Rohstoffe einsetzt. Auch die Verpackungen bestehen, soweit wie eben möglich, aus recycelten Materialien und sind selbstverständlich recycelbar. Der Großteil wird sogar hier in Deutschland hergestellt. Alle Produkte werden in Duisburg entwickelt und produziert.

Foto: © Isabel Weihermann

 

Farblos sauber

Genug Theorie, jetzt wird geputzt. Der Bikereiniger kommt in der transparenten Pumpflasche. Verdrecktes Bike kurz mit Wasser abspülen und ordentlich mit dem antidot Bikereiniger einsprühen. Zugegeben, man ist ja schon neon gelbe oder pinke Reiniger gewohnt – die sieht man einfach besser. Oder lässt sich Farbe einfach besser verkaufen? Wie auch immer, der Reiniger wird mit der Sprühflasche überall dort aufgebracht wo man dem Dreck zu Leibe rücken möchte. Er schäumt ein wenig und ist durchaus gut zu sehen. Kurz einwirken lassen, etwas mit einer weichen Bürste drüber um den Dreck richtig zu lösen und Wasser Marsch. Ergebnis: Das Rad ist sauber. Der farblose Reiniger tut was er soll – ganz ohne Farbstoffe.

Um noch mehr Verpackung zu sparen, haben die Macher einen 10 Liter Refill Kanister im Angebot. Das lohnt sich durchaus.


 

Foto: © antidot

 

Kette rechts

Kettenreiniger sind meist reine Chemie und nicht gut fürs Grundwasser und die Umwelt. Auch hier haben die Duisburger was Passendes im Angebot. Der Kettenreiniger ist ebenfalls 100% umweltfreundlich. Einzig die Verpackung lässt sich leider nicht anders lösen. Dafür reinigt der Spray die Kette ordentlich. Eine alte Zahnbürste zur Nachbehandlung und schon sieht die Kette aus wie Neu.

 

Ökologisch geschmiert

Spätestens nach der Reinigung braucht die Kette Schmierung! Das Antidot Kettenöl ist für alle Wetterbedingungen geeignet und natürlich, ganz natürlich. Im Wintereinsatz hat das Öl bisher überzeugt. Für Unterwegs ist eine Mini Flasche erhältlich: 7 ml mit Sicherheitsverschluss. Perfekt für die nächste Biketour.

 

Unser Fazit:

Es darf auch mal farblos sein. Die Reiniger von antidot haben überzeugt. Putzen und schmieren mit ruhigem Gewissen. Alle Produkte sind einzeln oder im Bundle erhältlich und natürlich für alle Bikes geeignet – mit oder ohne E-Antrieb. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und Made in Germany ist doch echt selten geworden. Prädikat: Unterstützens wert.

www.antidot-bikecare.de

 

Fotos: Antidot, Isabel Weihermann
Text: Isabel Weihermann

0 Kommentar/e

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!
Sie dient nur zur Autorisierung deines Kommentars. Bitte fülle alle markierten Felder aus. Bitte beachte, dass dein Kommentar aus Gründen der Datenprüfung nicht sofort unter dem Beitrag erscheint. Er wird aber in Kürze freigeschaltet.

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Dein Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer

Nach was suchst Du?