ION K-Lite Knieprotektoren mit Zip

24.05.2022 | Isa Weihermann
DSC_0701_photo_Bartek_Wolinski_@wolisphoto.jpg

Genieß den Flug - oder Stürzen gehört dazu

Protection spielt seit den Anfängen von ION Bike im Jahr 2013 eine wichtige Rolle und ist fest in die Marken-DNA integriert. Schon damals hat ION erkannt, was Fahrer wirklich brauchen, und seine Pro- tektoren immer wieder angepasst und neu erfunden. Auch um die Nachfrage nach hoher Qualität in diesem Bereich zu erfüllen. ION bietet ein umfassendes Schutzportfolio von Kopf bis Fuß an. Ein  Highlight für die Saison 2022 ist der komplett neu entwickelte K-Lite Knieprotektor.

 

Schutz für alle Gelegenheiten

Basierend auf dem Level 1 Schutzlevel ist der K-Lite ein perfekter Begleiter, der mittleren Aufprallschutz über die gesamte Bandbreite bietet - egal ob bei einer gemütlichen Feierabendrunde, einer Backyard- Session oder einer Enduro-Ausfahrt. Um ihn noch komfortabler zu machen, haben die Macher zusätzlich eine Zip-Version des K-Lite entwickelt. Dank des seitlichen Reißverschlusses lassen sich die Knieprotektoren leicht an- und ausziehen. Er ist komplett zu öffnen, was eine problemlose Handhabung auf der Tour ermöglicht. Im Vergleich zur Non-Zip-Version gibt es dieses Modell in einer zweiten Farbvariante: Mud Brown.

K-LITE Knieprotektoren

Der neue K-Lite bietet Schutz für enduroorientiertes Fahren (EN 1621-1:2012 / L1). Das herausnehmbare K-L1 Lite Pad bietet mehr als nur Abriebschutz und steckt leichte bis mittlere Stöße locker weg. Die vorgeformten Pads folgen der natürlichen Form des Knies und passen sich ergonomisch an. Dies wird durch den Ergo Strap auf der Rückseite noch verstärkt. Der Klettverschluss ist strategisch über dem Hauptteil der Wade platziert und macht die perfekte Passform möglich. Eine nahtlose, abriebfeste Schicht auf der Vorderseite erleichtert die Gleitfähigkeit der Pads, so dass sie beim Kontakt mit dem Boden nicht verrutschen. Das sehr haltbare und dicht gewebte Aramid-Material trägt zusätzlich zur Robustheit bei. Seitlich schützen integrierte EVA-Pads, die leichte Stöße absorbieren. Und wer lieber ohne Pads unterwegs ist oder auf lange Uphill-Passagen Wert legt, für den wurde die Zip-Version des K-Lite entwickelt.

Hinweis: Wir haben die K-Lite zum Testen und sind grad fleißig unterwegs. Das Ergebnis erfahrt ihr in unserem Magazin in der neuen Rubrik "Getestet"

Erhältlich in unserem Onlineshop:

K-LITE KNEE PADS UVP 99,99 €
K-LITE KNEE PADS ZIP UVP 119,99€
Größen: S, M, L, XL
Farbe: Schwarz, Mud Brown (nur Zip)

www.boards-more.de

 

Fotos: ION / boards-more.de
Text: Isabel Weihermann

 

Autor-Isabel Weihermann_13 kl

Isabel Weihermann

Es war die Zeit der lila eloxierten Teile: Anfang der 90er Jahre saß Isa das erste Mal auf einem Mountainbike. Es war ein Hardtail mit Starrgabel. Es folgten unzählige Bikes und später auch der Motorradführerschein. Zweiradverrückt eben. Logisch, dass auch eines der ersten e-MTBs Probe gefahren wurde und kurz drauf den Besitzer wechselte. Das war 2014. Genuss und schöne Touren stehen bei Isa hoch im Kurs - es darf aber auch der Bikepark oder ein Flowtrail sein. Sie ist als freie Autorin & Redakteurin für diverse Fachmagazine & Internetseiten tätig. Isa schreibt über e-MTBs, e-Bikes, Touren, Radreisen und testet Bikes. Aber auch über ihre Wohnmobil Reisen mit Hund oder Bike berichtet die gebürtige Münchnerin.

0 Kommentar/e

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!
Sie dient nur zur Autorisierung deines Kommentars. Bitte fülle alle markierten Felder aus. Bitte beachte, dass dein Kommentar aus Gründen der Datenprüfung nicht sofort unter dem Beitrag erscheint. Er wird aber in Kürze freigeschaltet.

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Dein Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer

Nach was suchst Du?